Arkivet, Thorvaldsens Museum

 
No. 8202 af 10246
Afsender Dato Modtager
Redaktørerne ved Kunst-Blatt [+]

Afsendersted

Stuttgart & Tübingen

8.10.1839 [+]

Dateringsbegrundelse

Dateringen fremgår af tidskriftet, hvor teksten blev trykt.

Omnes
Resumé

Kommentarerne til dette dokument er under udarbejdelse.

[...]

Kopenhagen, 2. August. Unter den Arbeiten, welche Thorwaldsen unter allen Zerstreuungen seiner jetzigen Verhältnisse hervorgebracht hat, nennt man eine aus Nysoe modellirte Statue, welche den Künstler selbst vorstellt, wie er sich auf den kindlichen Genius der Hoffnung stüzt: “Ich habe die Hoffnung gewählt,” soll Th. geäußert haben, “und nicht, wie Manche es vielleicht passender finden möchten, die Erinnerung, weil ich noch fest der Hoffnung lebe, in meiner Kunst Vollkommneres zu leisten, als bisher.”
 

10. August. Thorwaldsen arbeitet jezt an einem für die Frauenkirche bestimmten Basrelief: Christus Gang nach Golgatha. Der bereits fertige Theil zeigt Christus, der sein Kreuz trägt, Simon, der ihn unterstüzt, und eine Gruppe trauernder Frauen dar.

[...]

Generel kommentar

Dette er en trykt tekst fra det tyske kunsttidsskrift Kunst-Blatt, op. cit. Kun de passager af teksten, der vedrører Thorvaldsen, citeres her.

Thiele
Ikke omtalt hos Thiele.
Andre referencer

  • Kunst-Blatt gebildete Stände, No. 81, 1839, p. 324.

Emneord
Thorvaldsen og kristendommen
Personer
Bertel Thorvaldsen
Værker
Sidst opdateret 29.08.2017 Print