Arkivet, Thorvaldsens Museum

 
No. 5075 af 10246
Afsender Dato Modtager
Johann Müller [+]

Afsendersted

München

18.2.1830 [+]

Dateringsbegrundelse

Dateringen fremgår af brevet.

Bertel Thorvaldsen [+]

Modtagersted

München

Modtagerinfo

Ingen udskrift.

Resumé

Kommentarerne til dette brev er under udarbejdelse.

Se original

Euer Hochwohlgeboren!


Ich hatte das Glück als Herrn Sigmund Neukomms Neffe von Hochdieselben so gütig aufgenommen zu werden und bei dieser Gelegenheit die so gütige Zusicherung zu erhalten, daß Ew: Hochwohlgeboren mündlich mein Gesuch um Bewillung zum Herausgabe der Zeitschrift: National-Blatt der Deutschen bei Seiner Majestät dem Könige unterstützen werden. Ihr Vorwort würde in dieser Angelegenheit der sichersten Gewährung gewiß seyn.

In dieser Zeitschrift wünschte ich beizutragen, daß unter anderem der Bürger seine industriellen Kräfte mehr kennen entwikeln und benützen lerne, besonders aber auf die Vortheile seiner Gewerbe aufmerksam gemacht werde, damit er um so leichter mit der Fabrikatiion etc: des Auslandes konkuriren könne.

Der glüklichste Staat ist meiner Ansicht nach derjenige, welcher die thätigsten und in Künsten und Gewerben produktivsten Bürger zählt. Auch der Handel mit seinen Begünstigungen ist ein Hebel des reifesten Nationalwohlstandes, daher soll er in der benannten Zeitschrift seine Rubrike fortdauernd behalten.

Der Bürger soll unter gewißen Modifikationen immer wißen was es in und außer seinem Vaterlande Neues giebt; – daher werde ihm wahr mitgetheilt, was ihm frommt; alles übrige soll wegbleiben.

Liebe und Ehrfurcht zu dem legitimen Monarchen und zum Regentenhause so wie zu seinem Vaterlande in dem Busen des Staatsbürgers zu erweken soll im National-Blatte der Deutschen die erste Tendenz seyn, und wird gewiß mit günstigen Resultaten für Friede und Glük erscheinen.

Diese kleine Skizze meiner Ansichten über den Inhalt meiner herauszugebenden Zeitschrift möchten ungefähr erklärlich machen, in welch friedlichem Sinne ich dieses Blatt zu redigiren wünsche. Die milden Geseze der Preßfreiheit mit Mäßigung benützen, würde dieser Zeitung die Grenzen aller Staaten öffnen.

Indem ich mich hinsichtlich meiner Bitte nochmals ehrfurchtsvollst empfehle geharrt mit der ausgezeichnetsten Hochachtung

Euer Hochwohlgeboren!

  unterthänigster Diener
München den 18 Febr: 1830. Johann Müller aus Salzburg


Prospectus des

National=Blatt der Deutschen.

diese Zeitschrift entscheint jeden Tage, Sonn= u. Festtage ausgenommen.

Inhalt:

1). Politische [(]Neuigkeiten[)]
2). Merkantilische [Neuigkeiten]
3). Notizen über Waarenkunde
4). Auszüge aus politechnischen Journalen
5). Ueber Oekonomie
6). Das Wißenswürdigste in Beziehung auf Staat und Familie
7). Miszellen nützlichen und erheiternden Inhalt
8). Ankündigungen aller Art

Das Blatt erscheint im Große Folio.

Generel kommentar

Kommentarerne til dette brev er under udarbejdelse.

Arkivplacering
m15 1830, nr. 25
Emneord
Rejsen Rom-München tur/retur, januar-marts 1830 · Thorvaldsens ophold i München 1830
Personer
Sigismund von Neukomm
Sidst opdateret 14.06.2020 Print