Arkivet, Thorvaldsens Museum

 
No. 2835 af 10246
Afsender Dato Modtager
Redaktørerne ved Kunst-Blatt [+]

Afsendersted

Stuttgart & Tübingen

7.5.1821 [+]

Dateringsbegrundelse

Dateringen fremgår af tidskriftet, hvor teksten blev trykt.

Omnes
Resumé

Kommentarerne til dette dokument er under udarbejdelse.

[...]

Warschau.

Für die Akademie der schönen Künste ist ein neues Gebäude errichtet worden, mit welchem ein Observatorium, und ein botanischer Garten mit allem Zubehör verbunden ist. Zu gleicher Zeit (im September v. J.) als Thorwaldsen auf seiner Rückreise von Kopenhagen nach Rom hier verweilte, um den Platz für die eherne Reiterstatue des Fürsten Poniatowsky, wozu er das Modell machen soll, zu bestimmen, befand sich auch Hr. Landini aus Carrara hier, welcher in Rom lange Zeit mit Thorwaldsen gearbeitet hat, und nach Petersburg geht. Die Regierung benuzte dieß Zusammentreffen, um dem italienischen Bildhauer die Ausführung von vier Löwen in Stein aufzutragen , welche an den beyden Eingängen des großen Hofs vom königlichen Pallaste errichtet werden sollen. — Auch Privatgebäude tragen zur Verschönerung der Stadt bey. Freylich könnten manche noch in besserm Style seyn; doch ist zu hoffen, daß die heranreisenden Architekten viel Nutzen von einem Baumeister Antonio Corazzi ziehen werden, den die Regierung aus Italien hat kommen lassen.

[...]

Generel kommentar

Dette er en trykt tekst fra det tyske kunsttidsskrift Kunst-Blatt, op. cit. Kun de passager af teksten, der vedrører Thorvaldsen, citeres her.

Andre referencer

  • Kunst-Blatt gebildete Stände, No. 37, 1821, p. 148

Emneord
Rejsen til Rom, august-december 1820 · Rytterstatuen af Józef Poniatowski
Personer
Camillo Landini · Józef Poniatowski · Bertel Thorvaldsen
Værker
Sidst opdateret 10.05.2017 Print