Arkivet, Thorvaldsens Museum

 
No. 5656 af 10247
Afsender Dato Modtager
Bertel Thorvaldsen [+]

Afsendersted

Rom

29.10.1831 [+]

Dateringsbegrundelse

Dateringen fremgår af brevet.

Sulpiz Boisserée [+]

Modtagersted

München, formentlig

Modtagerinfo

Tilskrift: an Herr von Boisserie

Resumé

Kommentarerne til dette brev er under udarbejdelse.

Rom am 29 October 1831.

Von ihrem geehrten Brief vernehme ich, daß 25o. – 26o. – 27o. – und 28o. Lieferung von Ihrem herrlichen Werk unterwegs sey [   ] ich habe deswegen den Belauf für diese und vorige Lieferungen mit weiteren Umkosten so wie auch den Betrag für die Kompositionen des Herrn Maler Weng, zusammen 233 florn: Rheinl: dem Banquier Valentini übergeben um Ihnen remittirt zu werden – zugleich bin ich so frey 55 florin hinzufügen, ersuchend Sie selbige dem Herrn Director v: Dillis zu übersenden, als Auslage die er für mich besorgt hat.
Ich theile ganz Ihre Freude wegen der Beendigung Ihres höchst interessante Werk über den Dom von Cölln und freue mich dies bey Ihnen nächste Früjahr zu sehen da es mein Wunsch und Absicht ist dann nach München zu kommen. Ich hätte gemeint diese Sommer in München zu sein, allein mehrere Hinderniße vereitelten mein Vorhaben und jetzt hindert die heufige Qvarantainehältungen selbst hier in Italien wo Kollera=Morbus noch nicht gefügt ist, einem jeder zu reisen, der nicht viel Zeit zu verliren hat.
Ich befinde mich in Kontingenz=Restance zum Kunstverein in München, darf ich mir von Ihrer Freundschaft ausbitten, diese Restance zu saldiren und mit ferneren Lieferungen zur Rechnung führen.
Ersuchend Sie, die Frau v: Boisserie und Ihren Herrn Bruder und unsre gemeinschaftliche Freunde zu grüßen verharre ich mit ausgezeichneter Hochachtung

Ergebner Diener und Freund
Albert Thorwaldsen

Arkivplacering
Historisches Archiv der Stadt Köln, 1018/344, 2.
Dokumentstatus Koncipist
Færdigt dokument af koncipist NN
Sidst opdateret 19.04.2010 Print