Arkivet, Thorvaldsens Museum

 
No. 4776 af 10246
Afsender Dato Modtager
Hieronymus Hess [+]

Afsendersted

Basel

Afsenderinfo

Vinrødt laksegl med monogram HH.

16.4.1829 [+]

Dateringsbegrundelse

Dateringen fremgår af brevet.

Bertel Thorvaldsen [+]

Modtagersted

Rom

Modtagerinfo

Udskrift: All Ilustrissimo Signor / il Signore Cavalliere Thorwaldsen. / celebrissimo Scultore / via Condotti Caffé Greco / a / Roma.
Poststempel: BASEL og 17 APRIL

Resumé

Kommentarerne til dette brev er under udarbejdelse.

Se original

Basel d 16te. Aprill 1829

Hochzuverehrender Herr und Meister!

Auf das Schreiben des Freund Lotschs nehme ich einmahl die Freyheit an Sie zu schreiben.
Daß es in dem unvergesslichen Rom für die edle Kunst nicht am besten aussieht, thut mir in den Seelen weh, besonders da so anerkante Künstler wie J. Koch Gebrüder Riepenhausen Reinhard &c &c &c Noht leiden müßen. Nun steht es leider allhier weit schlimmer, indem fast ein Künstler in den Schweitz fast verhungern muß, wenn er seine Arbeiten nicht um ein Spottpreiß hergiebt.
Nun Gott sey Danck jetz geht es mir etwas enträglicher ich habe nehmlich zwey Schüler, wo ich doch für meine nöthigsten Unterhalt gesichert bin, und dann und wann habe ich ein Bildchen zu machen die ich aber nur um die Kunst wegen mache, denn den Erlöß davon ist zum Leben und Streben, doch habe ich immer die frohe Hoffnung, daß mich die Musen nicht verstossen werden.
Bey diesem Anlaß bin ich so frey Ihnen eine Durchzeichnung von einem Bildchen das ich für einen hiesigen Lithographen machte zu zusenden. Wie Sie wohl sehen so ist die Darstellung aus den Gleichnissen unseres Herre Lucæ am 16’ C.V. 19. 20. 21.
Sollte vielleicht dieser oder ein ähnlichen Gegenstand Ihnen ansprechen, so rechne ich mir es zur größten Ehre Ihnen ein Solches verfertigen zu dürfen, ich glaube wenn Sie mich mit einem Auftrage beehren würden, daß es die Baslerherren anregen würde mich zu beschäftigen und mir von größem Nutzen sein könnte.
Sollten Sie mich mein Hochgeschätzter Herr und Gönner mich mit einer geneigten Antwort begünstigen mögen so kann ich mir dieses zur größter Ehre rechnen die mir ja wiederfahren ist.
Schließlich bitte ich Sie mir alle Hochgeschätzte und Ehrenfeste Kunstgenossen besonders meinen Lieben Meister Koch, freund Lotsch Gebrüdr. Riepenhausen Wagner, Veith, Oberbeck, Reinhard, &c &c auf das freundschaftlichste zu grüßen.
Unter herzlichen Begrüßung habe ich mit vollkomener Hochachtung zu verharren

Dero dankbarer & ergebenster
Hiers. Hess
Maler

Arkivplacering
m14 1829, nr. 57
Personer
Joseph Anton Koch · Johann Christian Lotsch · Johann Friedrich Overbeck · Johann Christian Reinhart · Brødrene Riepenhausen · Johann Martin von Wagner
Værker
Sidst opdateret 18.06.2013 Print