Arkivet, Thorvaldsens Museum

 
No. 8281 af 10246
Afsender Dato Modtager
Alfred Reumont 1840 [+]

Dateringsbegrundelse

Dateringen fremgår af dokumentet.

Omnes
Resumé

Kommentarerne til dette dokument er under udarbejdelse.

Se original


Römische Briefe
von
einem Florentiner.
 
1837 — 1838.
Zweiter Theil.
Leipzig:
F. A. Brockhaus.
1 8 4 0.


(…)

Siebenundzwanzigster Brief.

In der Thorwaldsenschen Gemäldesammlung findet sich ein Bild von Leopold Robert. Es stellt die Trümmer einer Kirche dar. Der Standpunkt ist im mittlern Seitenschiff, nicht ferne vom Eingänge. Die Mehrzahl der Säulen des gewaltigen Hauptschiffes ist zusammengestürzt, schwarz und verkalkt sind die übrigen, in der Mitte ein ungeheurer Schutthaufen, oben über den Seitenwänden noch einzelne dampfende Reste des Gebälkes. Das Dach fehlt. Die Seitenschiffe stehen, aber einzelne Säulen sind zertrümmert. Nach hinten hat man die Aussicht auf einen riesigen, mit Mosaik geschmückten Bogen und auf die Tribüne, vor welcher ein gothisches Tabernakel sich erhebt. Alles ist Trauer, Entsetzen, Verwüstung. Im Vordergrunde tragen zwei Benedictiner˗mönche ein Crucifix aus der Nähe noch brennender Balken weg. Der Himmel ist zum Theil geschwärzt durch den aus den Ruinen aufsteigenden Rauch; ein helles Licht fällt auf den größern Theil der Säulen und die von ihnen getragene Wand auf der linken Seite.

(…)


Generel kommentar

Dette er et uddrag af Reumonts trykte værk Römische Briefe, bind 2, p. 34, som blev udgivet 1840, Leipzig. Beskrivelser af andre malerier i Thorvaldsens samling findes i første bind, og kan læses her.

Emneord
Thorvaldsens malerisamling
Personer
Louis Léopold Robert · Bertel Thorvaldsen
Værker
Sidst opdateret 19.09.2016 Print