The Thorvaldsens Museum Archives

 
No. 5048 of 10244
Sender Date Recipient
Frans Xaver Mehlem [+]

Sender’s Location

Rom

Information on sender

Ubetydelige rester af forsegling uden præg.

30.1.1830 [+]

Dating based on

Dateringen fremgår af brevet.

Bertel Thorvaldsen [+]

Recipient’s Location

München

Information on recipient

Udskrift: à Monsieur / Monsieur le Commandeur de Thorwaldsen, / Président de l’Academie de S. / Luque et Chevalier de plusieurs / Ordres &c &c / à / Mûnich.

Abstract

The commentary for this letter is not available at the moment.

See Original

Hochwohlgebohrner Herr
Commandeur,

In der Hofnung, daß Ihre Reisebeschwerden überstanden und Sie glücklich in Mün[chen werden] angelangt seyn, bin ich so frey, Sie an das mir gefällig gemachte Versprechen, nämmlich meinen Wagen bey Ihrer Rückreise mit sich nach Rom zu nehmen, zu erinnern. Der Wagen steht bey dem Herrn Hofbischoff von Streber, den ich davon in Kenntniß gesetzt habe, und durch den Sie diese Zeilen erhalten werden. Ich wünsche daß dieser Vorschlag zu Ihrem Vergnügen und Bequemlichkeit, so wie zu meinem Vortheil recht schnell zu Stande kommen möge, um die Freude zu haben, Sie bald wieder in der alten Kaiserstadt besitzen zu können. In dieser angenehmen Hofnung habe ich die Ehre mit vollkommenster Hochachtung und vieljähriger Freundschaft zu verharren,

Euer Hochwohlgebohren,

Rom den 30t Jänner

1830.

N.S. Sollten Euer Hochwohlgebohren
bey Ihrer Rückreise Platz haben,
einige Schulbücher für meine
Kinder mit sich zu nehmen,
so werden Sie mich außerordentlich
dadurch verbinden, und dieselben
aus den Händen des Hrrn
Bischoffs von Streber erhalten.

ganz ergebenster Diener
Mehlem

General Comment

Kommentarerne til dette brev er under udarbejdelse.


På udskriftsiden ses to skitser af Thorvaldsen til hans gravmæle over hertugen af Leuchtenberg, Eugène de Beauharnais, som findes i St. Michaelskirche i München, jf. A156 og A157. Den højre skitse viser monumentet set forfra; den venstre er en grundplan, hvor de to flankerende figurer er drejet skråt ud mod siderne i fht. den endelige version af monumentet.

Archival Reference
m15 1830, nr. 13
Last updated 10.05.2011 Print