Arkivet, Thorvaldsens Museum

 
No. 1047 af 9680
Afsender Dato Modtager
Christian Schlosser [+]

Afsendersted

Rom

29.10.1811 [+]

Dateringsbegrundelse

Dateringen fremgår af brevet.

Bertel Thorvaldsen [+]

Modtagersted

Ariccia

Modtagerinfo

Udskrift: al Signor Alberto / Thorwaldson / in Casa / della Signora Marianna / Rinaldi / a / Aricia.

Resumé

Lægen Chr. Schlosser giver anvisninger på, hvordan Thorvaldsen selv og en “dreng”, formentlig sønnen Carlo, skal tage medicin.

Se original

Rom 29te Oct. 11.

Die beifolgende China ist mit Salzen versetzt, wie Lupi in der Gedankene, sie für vorzüglich halt. Es sind 6 Unzen. Lupi wünscht daß sie in 2 siebenzwischenräumen verbracht seien. Er hat mit lebhaftem Antheile von Ihrem Unwohlsein gehört, und die China selbst ausgesucht.

Was den Knaben angeht, hielt ich für gut Ihm das Recept des Chinaextraktes mit Opium, als von einem Arzte aus Laricia verordnet zu nennen. Er billigt es, und will daß es fortgesetzt werden, bis die Diarrhae und Fieber ausbleiben, und empfiehl Diät.

Sollte das Paquet eine Tag später ankommen, so ist die Schuld daß der Veturin noch am gleichen Abend zurükfuhr, und ich heute also einen neuen erwarten muß.

Indem ich mich den Ihrigen empfehle, und den Freunden in Laricia unterzeichne ich mich mit Verehrung

Schlosser

P.S. In diesem Augenblikk finde ich sichere Gelegenheit durch einen Albaneser, Ihnen Mitterwoch frühe das Paket zu übersenden

Generel kommentar

Se evt. hertil Thorvaldsens husholdningsregnskab af 31.10.1811, hvor det omtalte china omtales som betalt.

Arkivplacering
m3 1811, nr. 31
Thiele
Omtalt i Thiele II, p. 180.
Andre referencer

  • Annalen der gesammten Medicin als Wissenschaft und als Kunst zur Beurteilung ihrer neuesten Erfindungen, Theorien, Systeme und Heilmethoden, Bind 2, 1810.

Emneord
Thorvaldsens sygdom 1811
Personer
Carlo Alberto Thorvaldsen
Sidst opdateret 22.09.2015 Print