Arkivet, Thorvaldsens Museum

 
No. 3250 af 10181
Afsender Dato Modtager
Christian Karl Josias von Bunsen [+]

Afsendersted

Antagelig Rom

Tidligst efteråret 1823 [+]

Dateringsbegrundelse

Brevet er udateret. Den omtalte Hensel må imidlertid være den tyske maler Wilhelm Hensel (1794-1861). Han opholdt sig i Rom efteråret 1823-august 1828. Den tidligste datering synes således at være efteråret 1823, eftersom tidsangivelsen “Mitterwoche 4½ Uhr” tyder på, at han og Thorvaldsen kontinuert har set hinanden i perioden.

Bertel Thorvaldsen [+]

Modtagersted

Rom

Modtagerinfo

Udskrift: Al Signore / Il Sige Cavaliere Thorwaldsen.

Resumé

Kommentarerne til dette brev er under udarbejdelse.

Se original

Verehrtester Freund!

Herr Hensel wünscht von Ihre Güte profitiren zu können, da er sich sehr für das Museo Bartholdiano sehr intressirt: und ich wünsche ebenfalls aus mehreren Grunden, daß er mit uns dorthin gangen. Nun ist er heute auf dem Vatican, und ich bin erst gestern Abend von Frascati zurückgekommen, so daß ich ihn jetzt nicht zu treffen weiß. Um also die Sache auf einmal abzumachen, erlaube ich mir Sie zu bitten, ein andermal bei Ihnen vorzusagen, wenn wir beide, Hensel und ich zusammen nach dem Pincio kommen, ob Sie uns ein Viertelstündchen schenken können – die Orgel grüßt Sie, wenn Sie sie dies Abends einmal hören wollen, obgleich nur in schwachen Nachklängen, so wird sie sich sehr freuen.

Ergebenst der Ihrige
Bunsen

Mitterwoche 4½ Uhr

Generel kommentar

På udskriftssiden ses to skitser (formentlig af Thorvaldsen selv). Muligvis grove skitser af håndtag til et værktøj.

Arkivplacering
m26 I, nr. 17
Sidst opdateret 10.05.2011 Print