Arkivet, Thorvaldsens Museum

 
No. 352 af 9730
Afsender Dato Modtager
J.F. Clemens [+]

Afsendersted

København

19.5.1804 [+]

Dateringsbegrundelse

Dateringen fremgår af brevet.

J.L. Lund [+]

Modtagersted

Rom

Modtagerinfo

Ingen udskrift.

Resumé

På vegne af Johan Bülow beder Clemens om Thorvaldsens pris for en marmorbuste efter antikt forbillede.

Copenhagen d. 19n May 1804

Liebster Herr Lund.
Ich habe Ihr Letztes von 3n Märtz richtig erhalten und daraus ersehen dass Sie die übermachten 105r obschon durch umwege doch endlich bekommen haben –
Jetzt habe ich Ihnen Leid und Freude mitzutheilen: Sie werden es vermuthlich wohl schon erfahren haben dass der Leidige Tod Ihnen Ihre gutte Grossmutter beraubt hat,...
[…]
Auch will ich nun die Freude mit Ihnen theilen dass Sie in den Stand gesetzt werden noch ein paar Jahre in Rom bleiben zu können; Sie erinren Sich dass ich in Stelle des verlohrnen Plans ein Gesuch eingab um aus einer Königl. Kasse etwas für Ihnen zu erhalten, und heute erfuhr ich endlich dass es im Staats Rathe bewilligt wurden dass Sie 400rdr Jährlich in 2 Jahre geniessen sollen, dieses habe ich nicht verseumen wollen Ihnen vorläufig zu melden, und so bald mir die cumunication zugestelt wird werde ich Ihnen den ersten termin übermachen; ich kann nicht leuchnen, es hielt etwas hart, man hielt mir vor dass ich selbst nur 300rd Jährlich in 3 Jahren zu meiner Reise genossen hatte, die Gründe so ich aber für Ihnen darlegte machten, zu meinem Vergnügen, gutte wirkung, und ein Freund der darzu vieles beigetragen hat, sollen Sie bey Ihrer rükkunft auch kennen lernen. machen Sie jetzt Ihr Gemählde in Ruhe fertig und wird das, wie ich hoffe, gut aufgenommen so ist Ihr weg hier für die Zukunft gebahnt – Ihren Freund Wahl werden Sie auch bald in Rom sehen – Hr. Thorwaldsen würd auch seinen Wunsch erfült sehen. Der Geheimrath Bülow lässt Ihnen vielmahls grüssen, er hat schon vor 4 wochen mir den Auftrag gemacht Ihnen darzu zu bewegen Ihr angefangenes Gemählde bei ihm auf Sanderumgaard fertig zu machen…
[…]
Fragen Sie doch den hern Thorwaldsen wie viel eine marmorne Buste nach einer antique wohl kosten könte, und wieviel der transport davon bis Copenhagen ausmachen könte, nicht von einen Tirannen wie Nero, Caligula, Claudius, Tiberius, Domitian, Vitellius, Heliogaballus, Caracallos, Geta, Sejanus oder Cesar, wohl aber Cicero, Seneca, Vergilius, Marcus Aurelius, Probus Titus Horatius, Diocletianus oder Cincinatus u. d. gl. empfehlen Sie mich ihm auf bestens
[…]

Ihr dienstbereitwilligster

J F. Clemens

Generel kommentar

Af dette brev citeres hovedsagelig kun de dele, der har med Thorvaldsen at gøre. Brevet er skrevet af efter Swane, op. cit.

Arkivplacering
Håndskriftafdelingen, Det Kongelige Bibliotek, NBD.
Andre referencer

  • Leo Swane: J.F. Clemens. Biografi samt fortegnelse over hans kobberstik, København 1929, p. 313-314.

Emneord
Bestillinger, ikke antagne og urealiserede · Thorvaldsens værker, kopier efter antikken
Personer
Johan Bülow · Bertel Thorvaldsen · Johan Georg Wahl
Sidst opdateret 14.10.2014 Print