Arkivet, Thorvaldsens Museum

 
No. 2616 af 10246
Afsender Dato Modtager
Redaktørerne ved Kunst-Blatt [+]

Afsendersted

Stuttgart & Tübingen

7.9.1820 [+]

Dateringsbegrundelse

Dateringen fremgår af tidskriftet, hvor teksten blev trykt.

Omnes
Resumé

Kommentarerne til dette dokument er under udarbejdelse.

[…]

Tritt man nun durch die erwähnte Hauptthüre ein, so gelangt man zuerst in einen geräumigen Vorplztz und aus diesem in die Kirche selbst. Diese bietet dem eintretenden Beschauer in der Mitte einen freyen Raum von 25 Eilen Breite und 60 Ellen Länge dar, welcher an beyden Seilen, durch ein der Länge nach hinlaufendes Gestühle begränzt wird. Das Gestüle wird nun an jeder Seite durch sieben Arkaden und sechs dazwischen liegende Nischen abgetheilt, in denen die zwölf Apostel in Lebensgröße von Thorwaldien zu stehen kommen werden. Dem Eingange gegenüber springt, etwa um 15 Ellen in die Mitte der Kirche, die Kanzel vor, von der sich an jeder Seite ein länglichtcr Bogen, zur Scheidung des Chors zurückschlägt. In der Mitte des Chors, in einer Entfernung von 80 Ellen vom Eingang in die Kirche, und von 15 Ellen von den nächsten Stühlen, liegt der Altar, dieser Mittelpunkt der christlichen Kirche, wie wir schon erwähnten, 15 Ellen hinter der Kanzel, so daß er nur vom oberen Stockwerke aus sichtbar wird. Ihn soll ein herrliches Bildwerk Thorwaldsens schmücken, Christus nach der Auferstehung sich seinen Jüngern zeigend, indem er spricht: Friede sey mit Euch, gleichwie der Vater mich gesendet hat, so sende ich Euch. Im Chore liegt links die Sakristey, rechts die Taufkapelle, über deren Eingangsthüre ein von Thorwaldsen, während seines Aufenthalts in Kopenhagen, bereits im Modell angefertigtes Basrelief, die Taufe Christi durch Johannes, aus eilf Figuren bestehend, und 3 Ellen 12 Zoll lang, 1 Elle 12 Zoll hoch, zu stehen kommen wird. Die Thüre der gegenüberliegenden Sakristey soll ein gleiches Basrelief, das Abendmahl darstellend, zieren. Ich bemerke noch, daß von beyden Kapellen, hinter den Gestühlen weg, an jeder Seite ein Gang zur großen Kirchenthüre läuft, und gehe nun zum oberen Stockwerke der Kirche, wo dem Altar und der Kanzel gegenüber, die Orgel liegt. Rechts und links sind Sitze, die durch vierzehn, zwischen der Brüstung, auf jeder Seite über den untern Arkaden stehende Säulen, wie im Schauspiel-Hause abgetheilt werden.
[…]

Generel kommentar

Dette er en trykt tekst fra det tyske kunsttidsskrift Kunst-Blatt, op. cit. Kun de passager af teksten, der vedrører Thorvaldsen, citeres her.

Thiele
Ikke omtalt hos Thiele.
Andre referencer

  • Kunst-Blatt gebildete Stände, No. 72, 1820, p. 287

Emneord
Bestillingen til Vor Frue Kirke
Personer
Bertel Thorvaldsen
Sidst opdateret 13.06.2017 Print