The Thorvaldsens Museum Archives

 
No. 9894 of 10246
Sender Date Recipient
Carl Wilhelm Heideck [+]

Sender’s Location

München

12.6.1845 [+]

Dating based on

Dateringen fremgår af brevet.

Christine Stampe [+]

Information on recipient

Ingen udskrift.

Abstract

Kommentarerne til dette brev er under udarbejdelse.

[Tilføjet med anden hånd:] Protocolbilag No 199, fremlagt
i afg Conferentraad [sic] Thorvaldsens
Bo den 28deOct 1845


Gjenpart

Meine gnädige Frau!
Nach Empfang Ihres und Hernn Orla Lehmanns Briefes beeilte ich mich beide Sr. M. dem König nach Aschaffenburg zu schicken und selbe mit ein paar Zeilen zu begleiten. Die Antwort des Königs habe ich die Ehre hier bei zu legen. Es ist sehr begreiflich, daß S M. welche die Statue nicht gesehen hatte, Sich des Details nicht mehr erinnern kann. Wohl aber kann ich mich aussinnen, daß bei der Besprechung Ihres Vorhabens, dem König einen Abguß zu geben, Sie gesagt haben: „Diesen Abguß kann nur ich geben, denn Thorvaldsen hat sie für mich gemacht“, und daß Thorvaldsen, welcher dabei stand, dieses bestätigte.
Ob diese Gespräch im Beisein Seiner Majestet geschah, oder nicht, möchte ich nicht behaupten, daß aber diese Ausserung in Gegenwart und unter Bestätigung Thorvaldsens statt fand, kann ich als ehelicher Mann bezeugen.
Ich hoffe, daß diese Zeugniß von mir in den An[XX]der Zwecke auch einigen Werth hat, und daß Sie im ungekränkten Besits Ihres Eigenthums bleiben.

Mit ausgezeichneter Verehrung

München 12” Juni 1845

Ihr ergebenste
Diener
CHeideck.

[Tilføjet af C.M. Winther:] Gjenpartens Rigtighed bekræftes
CMWinther
cand.jur.

Archival Reference
Landsarkivet for Sjælland, Landsover- samt Hof- og Stadsretten, Københavns Skiftekommission, Eksekutorboer 1790 – 1919, pk. 445, nr. 95
Last updated 23.09.2011 Print