The Thorvaldsens Museum Archives

 
No. 6828 of 10248
Sender Date Recipient
Bertel Thorvaldsen [+]

Sender’s Location

Rom

20.1.1836 [+]

Dating based on

Dateringen fremgår af brevet.

Karl Spauer [+]

Recipient’s Location

München

Information on recipient

Udskrift: Sr. Exellenz Dem Grafen Karl Spauer in München Germania.

Abstract

The commentary for this letter is not available at the moment.

Ew: Exellenz
Schon früher würde ich der angenehmen Pflicht nachgekommen sein Ew: Exellenz geehrtes Schreiben vom 6te. Decb: zu beantworten, hätte mich nicht eine hartnäckige Erkältung davon abgehalten; – nachdem ich mehren Tage das Bett gehütet, und erst jetzt wieder so weit hergestellt bin, meine Studiums besuchen zu können, beeile ich mich Ew: Exellenz rücksichtlich der gemachten Vorfrage S:H:H: des Kronprinzen, zu benachrichtigen: daß die geehrten Aufträge S:K: Hoheit rasch vorwärts gehen, wenn ich anderseits auch nicht verheelen kann, daß der ungewöhnlich strenge Winter verbunden mit meinem Unwohlsein, meinen guten Willen Fesseln angelegt hat, so können Ew: Exellenz dennoch S:K: Hoheit nebst meinen unterthänigsten Respeckt, melden: daß das Basrelief des Alexanders in Kurzen vollendet sein wird; und daß ich emsig mit den nothwendigen Vorstudien zu der Statue des Konradins beschäftig sey.
Wenn keine unerwartete Hindernisse eintreten, hoffe ich um 2 Monathe spätstens in München einzutreffen, um die von mir verfertigte Reiterstatue des Maxemilians, dort im Model aufstellen zu lassen, und werde von da dem geradeswegs nach Dännemark meinem Vaterlande reisen.
Mit Sehnsucht sehe ich den Augenblick entgegen wo ich Ew: Exellenz mündlich meine Hochachtung bezeugen werde, und verharre
Ew: Exellenz

Rom d. 20te. Jannuar 1836.

ergebenster
A. Thorwaldsen

Archival Reference
Håndskriftafdelingen, Det Kongelige Bibliotek, NKS 4841, 4º.
Last updated 20.04.2010 Print