Arkivet, Thorvaldsens Museum

 
No. 1708 af 10239
Afsender Dato Modtager
Leo von Klenze [+]

Afsendersted

München

2.7.1817 [+]

Dateringsbegrundelse

Dateringen fremgår af brevet.

Bertel Thorvaldsen [+]

Modtagersted

Rom

Modtagerinfo

Udskrift: Al Signor Cavalière / il Signor Thorwaldson / Professore de Scultura a / l’Academia de Sn Luca / à / Roma

Resumé

Kommentarerne til dette brev er under udarbejdelse.

Se original

Werthester Herr Thorwaldson

Gleich nachdem ich ihren lieben Brief vom 28te Febr empfangen und deßen Inhalt Seiner Königlichen Hoheit unserem Kronprinzen vorgelegt hatte schickte ich den Antwort in doppelter Abschrift einmal durch den Post und einmal durch einen hiesigen Courier an sie ab; da ich aber bis jetzt noch keine Rückantwort empfangen habe so muß ich glauben daß keiner meiner Briefe in ihre Hände gelangt und ich wiederhole den Antwort welche mir Sr Königliche Hoheit der Kronprinz damals aufgetragen ihnen zu geben hier nocheinmal.
Sie können also erstens versichert sein daß das Bassorelievo nie in Gyps sondern nur in Marmor ausgeführt aufgestellt werden wird; jedoch wollen Sr Königliche Hoheit [aus] das Modell und den Ausführung in Marmor als zwei verschiedene Arbeiten ansehen und behandeln.
Es wäre demnach sehr zu wünschen daß Sie lieber Herr Thorwaldson bald Zeit und Muße finden könnten um das Stück in Thon zu machen welches als Norm für den Bestimmung des Gypsmodells dienen soll.
Sehr schmeichelhaft ist mir das Lob gewesen welches sie meiner Idee zu dem Gebäude für welches dieses große Werk bestimmt ist beilegen; nach der jetzt bestehenden Anordnung wird schon im folgenden Jahre mit den Vorbereitungen zum Baue daßelben angefangen, und dann die Arbeiten fleißig fortgesetzt werden.
Dieser Brief wird ihnen durch einen meiner Bekannten den Grafen Tacher zugestellt werden welcher es gern über sich nehmen wird mir ihre Antwort mit zurückzubringen.
Ich empfehle mich ihrem Wohlwollen und freundschaftlichen Andenken

der Ihrige

LvKlenze

München d 2te July 1817

Arkivplacering
m5 1817, nr. 23
Thiele
Omtalt hos Thiele II, p. 316- 317.
Sidst opdateret 10.05.2011 Print