Arkivet, Thorvaldsens Museum

 
No. 2680 af 10185
Afsender Dato Modtager
Carl Otto [+]

Afsendersted

Rom

28.12.1820 [+]

Dateringsbegrundelse

Dateringen fremgår af sangen.

Bertel Thorvaldsen [+]

Modtagersted

Rom

Resumé

Kommentarerne til denne sang er under udarbejdelse.

Se original

Den 28sten December
1820.

Mel: Wilkommen o seliger Abend.

Es liegt weit hinaus in der Ferne,
Im Norden ein holdreiches Land
Wer hinkommt verweilet dort gerne
Ja! Dänmark! so ist es genannt.

Es pranget stolz herrlich daneben
Ein andres, so mächtig im Thun;
Ach! da wo die Eichen sich heben
Ist’s herrlich im Schatten zu ruhn!

Sagt, sind wohl denn beide verschieden
Ob andere Sprache man spricht?
Gewiß nicht! im Herzen verschieden,
Sind Deutschland und Dänemark nicht.

Die Blumen die nämliche blühen
Im Geiste so anmuthig da;
Für Recht und für Freiheit sie glühen
Und bieder sind beide doch ja.

Sie lieben die Musen im Hai[ne]
Zum wakeren Streben vereint;
Die Kunst ist bey beiden nur eine
In Ewigkeit treu ist der Freund.

Und darum kein Wunder daß beide
Verehren den nordischen Mann
Daß Deutschland mit herzlicher Freude
Den Dänen begrüßen jetzt kann!

So auf denn in fröhlicher Runde
Ihr Freunde! und trinket und singt!
Mit feierlich jauchzendem Munde
Ein “Hoch“ unsrem Thorvaldsen bringt.

C. Otto.

Generel kommentar

Denne sang blev sunget ved festen 28.12.1820.

Arkivplacering
m32, nr. 24
Emneord
Digte til Thorvaldsen · Fest 28.12.1820 i anledning af Thorvaldsens tilbagevenden til Rom
Sidst opdateret 10.11.2015 Print