Arkivet, Thorvaldsens Museum

 
No. 4908 af 10185
Afsender Dato Modtager
Redaktørerne ved Kunst-Blatt [+]

Afsendersted

Stuttgart & Tübingen

26.11.1829 [+]

Dateringsbegrundelse

Dateringen fremgår af tidskriftet, hvor teksten blev trykt.

Omnes
Resumé

Kommentarerne til dette dokument er under udarbejdelse.

[…]

Im Jahre 1823; waren in Rom drey merkwürdige Porträts von Thorwaldsen zu sehen. Zwey davon waren von jungen deutschen Künstlern, Begas und Heinrich Heß, in gleicher Größe und fast ganz gleicher Stellung, in denselben Sitzungen gemalt und ebenso vollendet worden. Man sah den Meister in seinem damaligen Alter von etwa 50 Jahren ruhig an einem Tisch, und wie in Gedanken vor sich hinblickend; die klaren und lebendigen Züge des Gesichtes sprachen die ganze innere Thätigkeit des Geistes aus; denn hatte man Thorwaldsen einmal beobachtet, wie er stumm und lautlos in wachem Träume befangen, an eine Composition dachte, so fand man hier sein vollkommenes Abbild. Das dritte Porträt war in früheren Jahren von Camuccini gemalt worden. Man sah Thorwaldsen als jungen Mann mit kaum mehr kenntlichen Zügen in einer heftigen, leidenschaftlichen Bewegung, mit prüfendem Blick nach der Seite gewendet, und wem der Name nicht genannt worden wäre, der hätte mit Recht darunter schreiben können: “Abällino der große Bandit.” Wer Thorwaldsen nur einigermaßen kannte, durfte mit Sicherheit behaupten, daß er niemals einer so theatralisch furiosen Bewegung fähig gewesen sey.

[…]

Generel kommentar

Dette er en trykt tekst fra det tyske kunsttidsskrift Kunst-Blatt, op. cit. Kun de passager af teksten, der vedrører Thorvaldsen, citeres her.

Thiele
Ikke omtalt hos Thiele.
Andre referencer

  • Kunst-Blatt gebildete Stände, No. 95, 1829, pp. 277-278.

Emneord
Portrætter, forestillende Thorvaldsen
Personer
Karl Joseph Begas · Vincenzo Camuccini · Heinrich Maria von Hess · Bertel Thorvaldsen
Sidst opdateret 11.08.2017 Print