The Thorvaldsens Museum Archives

 
No. 1282 of 10246
Sender Date Recipient
Ludwig 1. [+]

Sender’s Location

Salzburg

Information on sender

Brevet har været forseglet.

7.11.1813 [+]

Dating based on

Dateringen fremgår af brevet.

Bertel Thorvaldsen [+]

Recipient’s Location

Montenero

Information on recipient

Udskrift: Al Signore Professore / Thorwaldsen Scultore / in Firenze / Livorno / in casa del Sig Barone di Schubart Consule di P.M. il Re / di Dinamarca.

Abstract

The commentary for this letter is not available at the moment.

See Original

Salzburg 7 November 1813.

1. Freude verursachte mir der Inhalt ihres heute empfangenen Briefes vom 16 Okt. Obgleich nicht wegen dem Triumpfeinzug in Babylon meine Frage Bassorelievi Preises betreffend geschehen war, so werde ich dennoch vielleicht, Herr Professor, ihr gefälliges Anerbieten gebrauchen, wenn mir nur die Kosten, da ich so beträchtliche Ausgaben habe, nicht zu hoch belaufen. Es wäre mir sehr leid müßte ich darum verzichten diese von dem herrlich großen Künstler selbst für sein bestes Werk gehaltene Arbeit zu besitzen.
2. Demnach wünsche ich daß sie mir genau bald wie möglich schreiben, was dieses Bassorelievo Carrara Marmor ausgeführt, mir kösten würde.
3. Als wenn sie dessen berechnen daß es vollendet ausgeführt sein wird.
4. Ob es nur als Fries für eine Wandseite bestimmt, oder für 2 oder für alle 4.
5. Wenn aber dieses Bassorelievo nebeneinander in ununterbrochene Linie gelegt wie viel Röm. Palmen dessen Länge betrage.
6. Seine Höhe ?
7. Wünsche bald wie sie können, ihre Antwort auf jede dieser Fragen zu bekommen unter Umschlag an Banquier Carli zu Augsburg, durch den Negozianten Tomaso Carli in Mayland. Ihr ihnen sehr geneigter

Ludwig Kronprinz

Archival Reference
m3 1813, nr. 25
Thiele
Omtalt hos Thiele II, p. 246-247.
Last updated 10.05.2011 Print