The Thorvaldsens Museum Archives

 
No. 3866 of 10246
Sender Date Recipient
Alexander von Humboldt [+]

Sender’s Location

Paris

15.12.1825 [+]

Dating based on

Dateringen fremgår af brevet.

Bertel Thorvaldsen [+]

Recipient’s Location

Rom

Information on recipient

Udskrift: a Monsieur / Monsieur le Chevalier Thorwaldsen / Associé étranger de / Institute de France / à / Rome / de la Part de Mr. de Humboldt / par son jeunes[?] amis Mr. Etienne Gautier / et Monod
Tilskrift: Herrn Ritter Thorwaldsen / in / Rom

Abstract

Humboldt introduces Étienne Gautier, who is the son of a wealthy family of art lovers. Gautier is the nephew of Baron Delessert, a friend of Alexander and Wilhelm von Humboldt for 20 years. Humboldt asks Thorvaldsen to advise Gautier about what works of art he should see in Rome.

Mein Verehrter, stets bewunderter Freund! Der Ueberbringer dieser Zeilen, Herr Etienne Gautier, ist der Sohn einer Familie in der äussere Glüksgüter mit der edelsten Wohlthätigkeit und reiner Liebe zu den Künsten gesellt sind. Herr Gautier ist der Neffe des Baron De Lessert, Mitglied der Akademie der Wissenschaften und mit dem, mein Bruder Wilhelm und ich seit 20 Jahren in der Freundschaftlichsten Verbindung leben. Der junge Mann, von zwei treflichen Philologen Herren Monod begleitet, besucht zum zweiten Male Italien. er verdient das Glük Sie in der Nähe, von Ihren Schätzen umgeben zu sehen; sich Ihrer Rathe in Betrachtung der Kunstwerke der ewigen Stadt erfreuen zu können. Gewähren Sie, Verehrter Freund, mir diese Bitte und empfangen Sie die erneuerte Versicherung meiner grenzenlosen Bewunderung und Liebe.

Alexander Humboldt

Paris 15 Dec
1825.

Archival Reference
Stiftung Weimarer Klassik, Weimar, Goethe- und Schiller-Archiv, 96/1356
Thiele
Ikke omtalt hos Thiele.
Subjects
Recommendation or introduction letter, others
Persons
Wilhelm von Humboldt
Last updated 11.11.2015 Print