The Thorvaldsens Museum Archives

Comment on 5.7.1820

[Forfatterens oversættelse i teksten:]
Du sollst auch, du schönes Gebilde eines unsterblichen Geistes, strahlende Königinn der Liebe, Abgöttinn der Menschen, einst der schimmernde Gegenstand der Gelübde der Andacht, von dem Geschmack eine verwandte Verehrung fordern dürfen. O, wer vermag es zu sagen, welche Strahlen himmlischen Lichtes über des Bildners geistiges Antlitz flogen, wie viele Silberblicke, ihm allein enthüllt, glänzendere Wesen, edlere Welten, zu den seinigen machten; ehe gleich einer Erscheinung, gesandt die Erde zu beglücken, deine Pracht von Liebenswürdigkeit ins Leben trat!

Last updated 16.03.2016