Arkivet, Thorvaldsens Museum

Tilbage til 1798

Antagelig 1.3.1798 - 1799

Bopæl i Via Sistina 25, 3. stokværk, Rom.

Primærkilder

  • Den romerske mandtalsliste, marts 1798 (“Strada Felice 28, 3. stokværk”), jf. Friedrich Noack: ‘Thorvaldsens Geliebte’, in: Deutsche Revue, december 1900, vol. 25, p. 311 (“die ungefähr im März desselben Jahres [1798] aufgenommene amtliche Bevölkerungsliste schon als Insassen des dritten Stocks eines Hauses der Strada Felice (heute Via Sistina 28) nach, genau der Uhdenschen Wohnung gegenüber [Via Sistina 126].”)
  • Friedrich Noack: Das Deutschtum in Rom seit dem Ausgang des Mittelalters, 2. bind, Leipzig 1927, p. 594 (“1798 Via Sistina 25”).

Andre referencer

  • Gaden kaldtes dengang “Via Felice” eller “Strada Felice”.

Sidst opdateret 18.03.2016