Arkivet, Thorvaldsens Museum

Kommentar til 1845

[I teksten markeret som note med følgende indhold:] Das Gehirn fand sich gesund, das Herz etwas verdorrt und die Herzklappen zu der großen Pulsader (aorta) verdünnt, sowie an mehreren Stellen durch¬brochen, des Herzens Hauptpulsader (arteria coronaria) an einzelnen Stellen verknöchert und eine krankhafte Masse in deren Höhlung ausgetreten, die große Puls-ader an mehreren Stellen verknöchert, ihre inwendige Haut hin und wieder von Knochenlamellen durchbrochen. Der unterste Theil des rechten Lungenflügels zu einer milzartigen Masse verändert; zwischen dem dazugehöri¬gen Lungensack und den darunter befindlichen Theil des Zwerchfelles fand sich ein verschlossener Sack von der Größe einer Hand, einen Theil halbvertrockneter und von Verknöcherung umgebener purulenter Masse enthal¬tend. Die Unterleibsorgane waren im Ganzen genom¬men gesund. Eine reichliche Fettablagerung bekleidete die inwendigen Organe, namentlich auch das Herz und den Herzbeutel. Die Fontenellen, die er in mehreren Jahren an dem Beine trug, fanden sich trocken, die Wunde, die er an seinem kranken Schienbein hatte, war mit einem verhärteten Zellgewebe umgeben.

Sidst opdateret 09.03.2015