29.3.1835

Afsender

Franz Erwein von Schönborn

Afsendersted

Gaibach

Modtager

Heinrich Maria von Hess

Dateringsbegrundelse

Dateringen fremgår af den bog, hvori dette dokument oprindelig blev publiceret, se Bott, op. cit.

Resumé

Schönborn undskylder sit sene svar og giver anvisninger på, hvordan Hess’ portræt af Thorvaldsen skal sendes til ham.

Dokument

[...]

E.W. muß ich recht sehr um Entschuldigung bitten, daß ich jetzt erst Ihr gefälliges Schreiben vom 28t. Jänner d. J. beantworte, Ihnen nicht schon eher meinen Dank für die Vollendung des bewusten Bildnißes von ThorwaldsenI ausgedrückt habe, allein ich war abwesend von Hause, und glaubte, später von Tag zu Tag am Rhein gerufen zu werden, wohin das Gemälde bestimmt istII, und von wo ich Sie dann ersuchen wollte mir es zu senden; diese Reise verschiebt sich indessen, und ich bitte Sie daher nun hiemit, mir das Bild durch einen Würzburger oder Kitzinger Fuhrmann wohlverwahrt hieher schiken zu wollen, worauf ich dann für dessen Transport nach Schloß Reichartshausen selbst Sorge tragen werde. Sobald dieses Kunstwerk dahier angelangt sein wird, werde ich Sie unverzüglich von meiner Freude damit benachrichtigen unter Anschluß der Zahlungsanweisung des Betrags dafür, der wenn ich nicht irre f. 550, – beträgt.

[...]

Generel kommentar

Dette Schönborn-brev er gengivet fra Bott, op. cit. Kun de Thorvaldsen-relevante passager citeres.


Til sammenligning vises Hess’ to versioner af Thorvaldsen-portrættet nedenfor, det nyeste, af Schönborn bestilte, findes i dag kun overleveret i grafiske gengivelser, jf. kommentarerne til brevet ovenfor:

Heinrich Maria von Hess: Bertel Thorvaldsen, 1823     Portræt af Thorvaldsen foran atelieret

Arkivplacering

Privateje.

Thiele

Ikke omtalt hos Thiele.

Andre referencer

Emneord

Personer

Værker

E2061 Portræt af Thorvaldsen foran atelieret, efter 1834, inv.nr. E2061

Kommentarer

  1. Dvs. Heinrich Maria von Hess’ Portræt af Thorvaldsen, 1834, ødelagt i brand 6. juni 1931 hos Münchener Glaspalast. Se evt. en reproduktion af Hess’ Thorvaldsen-portræt i Thorvaldsens grafiksamling, E. Albert: Portræt af Thorvaldsen foran atelieret, E2061. Udført efter 1834 efter Hess’ føromtalte maleri. Se evt. også Hess’ tidligere udførte Portræt af Thorvaldsen, 1823, Neue Pinakothek, München, inv. nr. WAF 348.

    Botts note, nr. 109, p. 49, lyder: Porträt des Bildhauers Thorvaldsen an einem Tisch mit Hammer, Meisel und Lorbeerzweig. Ausblick im Atelier auf die Statue des Jason. Kniestück in Lebensgröße. l.o. bez.: Albertus Thorwaldsen sculptor H.Hess pinx. 1834. Holz h. 3‘, br. 2’3, verkauft 1865, zuletzt in der Schack-Galerie in München, verbrannt 1931 im Glaspalast in München; Vorgänger in der Neuen Pinakothek in München Nr. 59 (Katalog 1896).

  2. Dvs. Schönborns ejendom Schloß Reichartshausen, Oestrich-Winkel, Rheingau (Hessen).

Sidst opdateret 21.04.2020