16.12.1811

Sender

Christian Daniel Rauch

Recipient

Caroline von Humboldt

Dating based on

Dateringen fremgår af brevet.

Abstract

Rauch fortæller, at Thorvaldsen pga. feber er taget til Ariccia for at restituere sig. Han er i meget dårligt humør og udretter intet.

Document

Abends 16. Debr. 11

[…] Eben war noch Schadow jun.I bei mir und hatte Briefe aus Rom vom 11. Dbr. von seinem BruderII Catel’sIII u ButiIV. Alle diese sind gesund nur Thorw. war wegen seines Fiebers nach ArricciaV gezogen welches er nach der Ärzte Meinung wohl bis zum Frühjahr behalten würde, ist sehr üblen Humors und thut gar nichts nicht einmal zeichnen. Mir ist diese Nachricht höchst traurig und für Thorw. gar nicht so unbedeutend, da er so schon alles so schwarz sieht, und es vergrößert. […]

General Comment

Brevet er citeret fra Simson, op. cit. Kun de Thorvaldsen-relevante passager er medtaget.

Archival Reference

Schiller-Nationalmuseum, Deutsches Literaturarchiv in Marbach a. N., inv.nr. 75.1372/26

Thiele

Ikke omtalt hos Thiele.

Other references

Jutta von Simson (edit.): Caroline von Humboldt und Christian Daniel Rauch, ein Briefwechsel 1811-1828, Berlin 1999, p. 105.

Subjects

Persons

Commentaries

  1. Dvs. den tyske billedhugger Rudolf Schadow.

  2. Dvs. den tyske maler Wilhelm Schadow.

  3. Dvs. den tyske maler Franz Ludwig Catel.

  4. Dvs. pensionatværtinden i Casa Buti, hvor også Thorvaldsen boede, Anna Maria Buti.

  5. Se hertil Thorvaldsen-kronologien.

Last updated 28.05.2019