The Thorvaldsens Museum Archives

 
No. 3533 of 10239
Sender Date Recipient
Johann Nepomuk Schaller [+]

Sender’s Location

Wien

3.9.1824 [+]

Dating based on

Dateringen fremgår af brevet.

Bertel Thorvaldsen [+]

Recipient’s Location

Rom

Information on recipient

Ingen udskrift. (Skyldes muligvis at papirets ene halvdel er afrevet).

Abstract

The commentary for this letter is not available at the moment.

See Original

Hochgeehrtester Herr und Freund!

Ich nehme mir die Freyheit Ihnen dem Ueberbringer dieses Hr Freytag aus Breslau zu empfehlen er studirt den Bildhauerey und Liebe zu dießer Kunst trieb ihn nach Rom, nach dem er sich einige Zeit hier aufgehalten hat; da aber in Wien gar kleiner Pratick zu finden ist; so sucht er nun solche in Rom er ist zwar noch Anfänger aber nicht ohne Talent und mit seinem Fleiß und aushar[r]ung könnte er leicht weiter kommen besonders wenn Sie die Güte für ihn haben wollten sein Bemühen zu leiten.
Öfters habe ich das angenehme Vergnügen gehalt der Reisen[de] von Ihren Wohlseyn zu hören und wie seidt meiner Abwesemheit so manchen schöne Werck wieder aus ihrer schöpfer Hand hervorginng und bedaure nur solche nicht sehen zu können.
Was mich betrift ist meine Kunst-Existenz nicht sehr erfreulich, durch eine Anstellung auf der Akademie bin ich zwar für Sorgen gedeckt, aber Kunstbeschäftigungen habe ich bis jetz noch nicht Span lang gefund[en] und außer einer Büste für den Kronprinzen, habe ich noch keinen Marmor berühren können, obschon hier meine Arbeit viellen Beyfall und Zufriedenheit mir erwarb. Unser Land ist in Ökonomischen Zustand gesetzt, und unser Kaiser geht mit großem Beyspiel voran. Das einzige was in Kunstfache für den augenblick aufsehen hier macht, ist das eine vollendete Stadt[t]hor vor der Burg, von architeckt Nobile es ist in reinem Grichischen Styl und macht den Künstler Ehre obwohl nun die Umgebung desto schlechter Aussieht.
Hochgeehrtester indem ich mich Ihrer Freundschaft und Gewogenheit bestens empfehle verhaarr ich mit dem wärmsten Wunsch Ihres fortdauerenden Wohlseyns als dero
Wien den 3ten September ergebenster
1824. Joh: Schaller.
Archival Reference
m9 1824, nr. 72
Subjects
Recommendation or introduction letter, others
Persons
Rudolf Freitag
Last updated 15.07.2016 Print