The Thorvaldsens Museum Archives

 
No. 3029 of 10233
Sender Date Recipient
Bertel Thorvaldsen [+]

Sender’s Location

Rom

30.5.1822 [+]

Dating based on

Dateringen fremgår af brevudkastet.

Sulpiz Boisserée [+]

Recipient’s Location

Stuttgart

Information on recipient

Ingen udskrift.

Abstract

Thorvaldsen apologizes for his late answer. He acknowledges receipt of the first four deliveries of lithographs after the Boisserée brothers’ collection of art, most of which he finds very successful. He looks forward to hearing more about the planned monument to J.W. Goethe and tells Boisserée about his works in progress for the Church of Our Lady in Copenhagen and for Poland.

Rom d 30 Maj 1822

Hrn Sulpiz Boisseree, Wohlgeb. zu Stuttgart
Ich schäme mich in der That, Ihren lieben Brief vom 22 Januar d.J. so lange unbeantwortet gelassen zu haben. Die gütige Erinnerung Ew: Wohlgeborn Ihres Hrn. Bruders, des vortrefflichen Danneckers und der übrigen ausgezeichneten Männer mit denen ich in Stuttgart so schöne Stunden verlebte, hat mir ungemein viele Freude gemacht – so auch die vier ersten Lieferungen des lithographischen Werks über ihre in ihrer Art einzige Gemäldesamlung. Mir kommen die meisten der Blätter als ungemein glücklich gerathen vor und ich wünsche recht von Herzen dieser schönen Unternehmung so wie Ihrem interessanten Werke über den Cöllner Dom und die alte Kirchenbaukunst den allerbesten Fortgang. – Sie haben mich durch dieses angenehme Zeugniss ihrer gütigen Erinnerung so wie auch durch die höchst zuvorkomende Aufnahme die ich bey Ihnen und Ihrer schönen Gallerie gefunden, ausserordentlich verbunden und ich wünsche nichs herzlicher als irgend eine Gelegenheit zu finden um Ihnen meine Dankbarkeit und Ergebenheit erzeigen zu können. auch ich sehne mich sehr von dem Denkmal des edlen und grossen Göthe Etwas näheres zu erfahren. Hr. Begasse konnte mir nicht besser empfohlen werden und es wird mir unendlich lieb seyn wenn ich ihm auf irgend einer Weise nützlich seyn könnte –
Da Sie sich auch für meine Kunstthätigkeit interessieren so nehme ich mir die Freiheit Ihnen zu melden dass ich die Modelle der colossalen Christus Figur so wie die zweier von den zwölf Aposteln (des Petrus und des Paulus) für Dom von Copenhagen vollendet habe, und dass ich jezt besonders mit zwey colossalen Modellen der statua equestris vom Prinzen Joseph Poniat[owsk]i und der statua sedens von Copernicus beschäftigt bin. jene Statue wird nach Warschau diese nach Cracaw kommen. – Mit den allerbesten Grüssen für Ihren Hrn. Bruder, für den lieben Dannecker und die übrigen ausgezeichneten Männer die mir so viel Wohlwollen zu erzeigen beeifert waren Ew. Wohlgeboren gutem Andenken mich recht von Herzen empfehlend verharre ich &c

Th

General Comment

Brevudkastet er skrevet i Brøndsteds konceptbog. Det afsendte brev kan ses her.
Der er flere afvigelser mellem nærværende udkast og det færdige brev.

Archival Reference
Håndskriftafdelingen, Det Kongelige Bibliotek, NKS 1578 II, Fol.
Document Type Amanuensis
Draft by amanuensis P.O. Brøndsted
Subjects
Commission for the Monument to J.W. Goethe · Commission for the Church of Our Lady, Copenhagen · The Boisserée Brothers' Collection of Art
Persons
Karl Joseph Begas · Melchior Boisserée · Johann Heinrich von Dannecker · Johann Wolfgang von Goethe · Józef Poniatowski
Works
Last updated 20.03.2020 Print