The Thorvaldsens Museum Archives

 
No. 1295 of 10219
Sender Date Recipient
Ludwig 1. [+]

Sender’s Location

München

Information on sender

Forseglet muligvis med voks, dækket af papir hvori der er præget et motiv, antagelig forestillende et skjold med en mandsfigur øverst.

27.12.1813 [+]

Dating based on

Dateringen fremgår af brevet.

Bertel Thorvaldsen [+]

Recipient’s Location

Rom

Information on recipient

Udskrift: Bajocchi 50 / À Monsieur Thorwaldsen / Professeur & Sculpteur / à Rome / Strada felice / Palazzo Torrato / No 50.

Abstract

The commentary for this letter is not available at the moment.

See Original

München 27 Dezembre 1813.

  So eben, Herr Professor, erfuhr ich durch Eberhard, daß Sie meine Antwort auf Ihr mich sehr erfreut habendes Schreiben, nicht empfangen. Nehmen Sie meinen aufrichtigen Dank an für Ihr Anerbieten vermöge desselben Sie mir den Einzug in Babylon verfertigen wollen und daß zu Verminderung der Kösten für mich in Carrara selber, wenn ich nur den Marmor bezahle; wie vieler dieser
1. koste, wünsche ich zu wissen, ehe ich sagen kann ob ich von Ihrem schönen Anerbieten, Gebrauch machen kann so sehr ich auch wünsche des unsterblichen Thorwaldsen bestes Werk zu besitzen. Denn groß sind meine Ausgaben. Dann
2. wünsche ich zu wissen wie viele Zeit Sie brauchen bis es vollendet.
3. Wie viele Röm. Palmen hat jede der längeren Seiten, wie viele jede der kürzeren ? Wie viel die Höhe ?
4. Ich wünsche daß Sie mir Ihre Antwort unter Umschlag an Wechsler Carli zu Augsburg senden möchten, aber noch einen andern darum machten mit Aufschrift an den Handelsmann Tomaso Carli zu Mayland. Mit der Versicherung meiner innigen Hochschätzung die ich für Sie in jeder Hinsicht fühle, sehr geneigter

Ludwig Kronprinz

Archival Reference
m3 1813, nr. 32
Last updated 10.05.2011 Print