The Thorvaldsens Museum Archives

 
No. 8139 of 10185
Sender Date Recipient
Adam Oehlenschläger [+]

Sender’s Location

København

Information on sender

Stort rødt laksegl med utydeligt præg.

30.9.1839 [+]

Dating based on

Dateringen fremgår af brevet.

Wilhelm Matthiä [+]

Recipient’s Location

Rom

Information on recipient

Udskrift: Herrn / Bildhauer Matthei / Wohlgeboren. / im / Thorvaldschen Atelier.
Tilskrift: Handschrift des Dichters Oehlenschläger

Abstract

The commentary for this letter is not available at the moment.

See Original

Mein Hochzuverehrender Herr!

Conferenzrath Thorvaldsen hat mich gebeten, Ihnen einen Brief zu schreiben. Er wünscht daß der “Gypsabgiesser” so bald als möglich, also vermutlich mit dem Tagwagen (: Dagvognen) Donnerstag zu ihm hie aus nach Nysøe komme, um gleich zu arbeiten. Er hat draussen noch so viel Gyps daß sie gleich anfangen können, doch muß der Gypsabgiesser dafür sorgen, daß gleich nach seiner Abreise eine neue Portion Gyps hieaus nach Nysøe geschickt werde. Thorvaldsen hat 1.) seine eigne Statue vollendet, 2.) ein große Basrelief: Christus nach Golgatha gehend; 3.) ein andrer : Perseus und Andromeda, 4.) ein dritter : meine Buste, und 5.) hat er die Skizze zu einen Grabmonumente gemacht.
Es ist ihm wichtig keinen Tag zu verlieren, und deshalb bittet er Sie die Güte zu haben seiner Wunsch zu erfüllen.

  Ergebenst.
Montag d: 30 Septb. 1839. A.Oehlenschläger
General Comment

Kommentarerne til dette brev er under udarbejdelse.

Archival Reference
m30 II, nr. 87
Last updated 10.05.2011 Print