The Thorvaldsens Museum Archives

 
No. 5100 of 10185
Sender Date Recipient
Ferdinand Flor [+]

Sender’s Location

London

Information on sender

Stort rødt laksegl med slynget planteornament og æskulapstav.
Poststemplet: [ANGL]ETERRE / PONT [BEAUV]OISIN / [XXXXX 16 APR [XX] CX] / F 30 8 [6 ?] / 22 APRILE samt CORRISPZA ESTERN[NA(?), resten af dette stempel er ulæseligt].

28.3.1830 [+]

Dating based on

Dateringen fremgår af brevet.

Bertel Thorvaldsen [+]

Recipient’s Location

Rom

Information on recipient

Udskrift: Al. Ornat: Signor. / Cavaliere. Alberto. / Thorwaldson. / Casa Buti. / Via Felice. / Roma.

Abstract

Flor thanks Thorvaldsen for a flattering letter and tells him about his stay in London.

See Original

London den 28sten. März.
1830.

Geehrtester Herr von Thorwaldson.

In der Hoffnung, daß Sie nun wieder, von Ihrer Reise nach München, zurückgekehrt seyn werden nehme ich mir die Freiheit um Ihnen meinen herzlichsten Dank, für Ihr gütiges und höchst schmeichelhaftes Schreiben, zu sagen. Ich bin fast überzeugt, daß dieses mehr wirken wird, als die besten Empfehlungsbriefe, da man an denselben doch im Allgemeinen nie den Nutzen hat den man sich verschrieht.

Bisjetzt habe ich in London so ziemlich, meine Rechnung gefunden d.h. ich bin beschäftigt mit Potraitmalen u kann sagen daß bisjetzt die Bestellungen nie aufgehört haben. Binnen Kurzem wird die hiesige Ausstellung eröffnet zu welcher ich mehrere Bilder ausstellen gesonnen bin, auch hoffe ich in einigen Wochen mit meinen Ecnologischen Accademien, den Anfang zu machen und hoffe dazu die Patronage des Duke of Devonshire u des Fürsten Esterhazy, zu erhalten.
Entschuldigen Sie daß ich Sie mit meinen Ereignißen u Plänen beschweren doch darf ich mir schmeichelen daß Ihren Wohlgewogenheit für mich noch hoffentlich dieselbe ist.

Wegen meiner baldigen Rückreise nach Italien mögte es sich, trotz meiner Neigung dafür, doch noch etwas verzögern doch hoffe ich, zum nächsten Carnevall gewiß wieder in dem lieben Rom zu seyn, man vergißt es doch nie und ja länger man daran entfernet ist desto lebhafter wird die Sehnsucht dahin.

Genehmigen Sie, die Versicherungen meiner innigsten Hochachtung, und wärmsten Dankes, mit welchem ich verbleibe

Ihr ergebenster Diener.

Ferdinand Flor

Archival Reference
m15 1830, nr. 45
Thiele
Ikke omtalt hos Thiele.
Subjects
Recommendation by Thorvaldsen · Letters Lost · Thorvaldsen's Helpfulness
Persons
William Cavendish, Duke of Devonshire · Nicolaus Esterházy
Last updated 07.03.2013 Print