The Thorvaldsens Museum Archives

 
No. 5331 of 10178
Sender Date Recipient
Johannes Riepenhausen [+]

Sender’s Location

Rom

Information on sender

Forsegling under dækpapir med symmetrisk præg.

3.11.1830 [+]

Dating based on

Dateringen fremgår af brevet.

Bertel Thorvaldsen [+]

Recipient’s Location

Rom

Information on recipient

Ingen udskrift; formentlig fordi brevet efterfølgende er revet over, og siden med den oprindelige udskrift i dag mangler.

Abstract

The commentary for this letter is not available at the moment.

See Original

Bester Freund,

Du wirst es mir nicht übel nehmen wenn ich Dich mit einen Anliegen beschweren welches ich für jemand anders auszurichten mich verbunden habe. Demetrio nämlich ist in diesen Augenblicke in grosser Noth weil er in diesen vergangenen Sommer von seine Antiquitäten nichts hat absetzen können und glaubt darauf meine Fürsprache durch dich geholfen zu werden.

Sein Wunsch ist, dass Du den griechischen Papyrus, Bronzen, goldene Ringe, und soviel Dir gefällt, als Ersatz für ein imprestito di cinquanta scudi – nehmen mögest und will Dir eine Ricevuta geben diese Summe im nächsten Februar wiederzuerstatten.

Ich bin nicht im Stande diese Summe vorzuschiessen, obschon mit den erwähnten Bedingnissen kein Gefahr vorhanden ist dieselbe zu verlieren da die Sachen die er als Pfand anbietet mehr Werth hat 50 Scudi.

Es würde mich sehr freuen wenn ich dazu beigetragen hätte den armen Menschen aus seiner Verlegenheit zu retten überlasse es aber ganz deinen Gutdünken und bitte nochmals um Verzeihung dich mit diesem Gesuche belästigt zu haben.

Wir grüssen dich von Herzen und verbleiben

Rom den 3. November alten Freunde.
1830 Giovanni Riepenhausen
Archival Reference
m15 1830, nr. 146
Subjects
Loans and Bills of Exchange · Thorvaldsen as a Conoisseur of Antiquity · Thorvaldsen as an Art Collector · Thorvaldsen's Egyptian Collection · Thorvaldsen's Financial Circumstances
Persons
Demetrio Papandriopulo
Last updated 30.05.2018 Print