The Thorvaldsens Museum Archives

 
No. 433 of 10185
Sender Date Recipient
J.F. Clemens [+]

Sender’s Location

København

15.3.1805 [+]

Dating based on

Dateringen fremgår af brevet.

J.L. Lund [+]

Recipient’s Location

Rom

Information on recipient

Ingen udskrift.

Abstract

Several messages concerning, among other things, Johan Bülow’s interset in a marble copy of an antique bust and Thorvaldsen’s commission for Christiansborg Palace.

Copenhagen d. 15n Martz 1805.

Liebster Herr Lund.
Eben komt Hr. Wahl zur mir und meldet mir dass er morgen frühe seine Reise nach Rom antreten wird…
[…]
Ich habe den G. R. Bülow Preis für die Buste von Thorwaldsen mitgetheilt und erwarte seine nähern Entschluss darüber. Es freuet mich dass der hr Thorw: seinen Wunsch gemäs einen so Schönen Auftrag von hier aus bekommen hat, eben dieses war mein Rath jedes mahl die Frage davon war, und besser ist es den Marmor bearbeitet von Rom zu erhalten als en bloc, übrigens komt der Künstler dieses Fach, früh genug zum Kirchhofe hier; Ihnen liebster hr. Lund, wünsche [ich] nicht weniger in Ihrem Fach Aufträge für unser neues Schloss; […]
Hr. Wahl wird Ihnen verschiedenes von hier aus erzählen können, ich will mit der Versicherung schliessen, dass ich stets mit Aufrichtigkeit bin Ihr Freund J F. Clemens

General Comment

Af dette brev citeres kun de dele, der har med Thorvaldsen at gøre. Brevet er skrevet af efter Swane, op. cit.

Archival Reference
Håndskriftafdelingen, Det Kongelige Bibliotek, NBD.
Thiele
Ikke omtalt hos Thiele.
Other references

  • Leo Swane: J.F. Clemens. Biografi samt fortegnelse over hans kobberstik, København 1929, p. 315.

Subjects
Commission for Christiansborg · Commissions, not Accepted and Unrealized · Thorvaldsen's Continuance in Rome · Thorvaldsen's Works, Copies after Antiquity
Persons
Johan Bülow · Johan Georg Wahl
Last updated 14.10.2014 Print