2.1.1840

Sender

C.F. Rumohr

Sender’s Location

Berlin

Recipient

Christian 8.

Recipient’s Location

København

Information on recipient

Ingen udskrift.

Dating based on

Dateringen fremgår af brevet.

Abstract

The commentary for this letter is not available at the moment.

Document

Ew Majestät Frage die Medaille betreffend, scheint mir die Idee so einfach und edel als tagliches, das aus Ihrer Seele kommt. Die Einwendungen der Minister kann ich schon deßhalb nicht gelten lassen, weil Decorationen einer Gottheit keinesweges ausserhalb der antiken Kunst liegen. Hingegen wende ich dagegen künstlerisch dieses ein, daß der Gott der Christen nicht bildlich und sichtbar ist, wie jener der Heiden und einigen christlichen Secten, daß man daher künstlerisch das Object der Verehrung nicht völlig anschaulich machen kann. Ob da (meine ich doch bescheidentlich) die Dania nicht etwa stehend und die rechte Hand zum Himmel erhebend dargestellt werden könnte ? Auch das ist sowohl von Natur, als durch Gebrauch eine Form der Anrufung und Anbetung; die Nebenschrift würde deren Sinn noch deutlicher machen. Wan könnte in den Ausdruck der Dania bey aufrechten Stellung neben dem Flehen auf einen gewissen Jubel zu legen im Stand seyn, der wie mir scheint auf ein Veranlassung paßt und mit der Knien den Stellung durchaus nicht zu vereinigen wäre.
Ihrer Majestät der Königin, nächst meinem Danke für die richtige Beurtheilung meiner Sinnesrichtung, meine ergebensten und herzlichsten Empfehlungen.
Voll Ehrfurcht verharre
Ew Majestät

Berlin den 2 Jan 1840. treugehorsamer
und von ganzem Herzen
ergebener
Rumohr

General Comment

Kommentarerne til dette brev er under udarbejdelse.

Brevet har en ca. 3mm bred sort sørgekant.

Archival Reference

m23 1840, nr. 4

Subjects

Works

F23 Medalje forside: Kong Christian 8. Medalje bagside: Danmark, 1840, inv.nr. F23
A550 Danmark, 1840, inv.nr. A550

Last updated 07.04.2015