November 1832

Sender

Samuel Amsler

Sender’s Location

München

Recipient

Bertel Thorvaldsen

Recipient’s Location

Rom

Information on recipient

Ingen udskrift.

Dating based on

Brevet er kun dateret til november måned uden præcis datoangivelse.

Abstract

Kommentarerne til dette brev er under udarbejdelse.

Document

Hochverehrter Herr Thorwaldsen!

Während Ihrem Aufenthalte in München gaben Sie mir gütigst den Auftrag mit ein schönes Exemplar meines Stiches nach Raphael – ich lege Ihnen ein solches vor der Schrift bei u wünsche das es Ihnen recht seyn möge. – Den Subscriptions Betrag belieben Sie gefälligst nur Hrn. Rittig übergeben zu wollen.

Mit Ihren Triumphzuge Alexanders bin ich schon seit einem Jahre fertig – allein Hr. v. Cottà hat denselben noch nicht druken laßen, da wir hier keinen guten Druker – haben – u wird daher genöthigt seyn einen hieher kommen zu laßen. Ich erwarte daher Ihnen ein vollständiges Exemplar von Hr. v. Cottà zusenden zu kommen; deshalb behalte ich bis dahin die restierenden Zeichnungen noch zurük, zudem 3. davon auch bei Hr. v. C. für Einsicht mit den Stichen liegen, die Er von mir verlangt hat – ich werde dazu alle Sorge tragen.

Sollten Sie in Zukunft andere von Ihren Werken in Kupfer stechen laßen zu wollen, so empfehle ich mich Ihren Dienste – auch habe ich meine Schule hier bereits so weit, daß einige Schüler, zu Ihrer Zufriedenheit damit sich beschäftigen könten.

Mit vollster Verehrung u Hochachtung

Ihr ergebenster
Amsler

München in Nov. 1832.

[bagside:]

1. Exemplar Grablegung Christi nach Raphael
/: vor der Schrift :/

Sr. Hochwohlgeboren
dem Herrn Staatsrath von Thorwaldsen

im Rom
im Subscriptions Preise von 6. Ducaten oder 33 fl. rhein.

München in November 1832.

S. Amsler.

Archival Reference

m17 1832, nr. 112

Thiele

Ikke omtalt hos Thiele.

Last updated 10.05.2011