Arkivet, Thorvaldsens Museum

 
No. 1764 af 10176
Afsender Dato Modtager
Wilhelm von Humboldt 13.12.1817 [+]

Dateringsbegrundelse

Dateringen fremgår af den bog, hvori brevene er trykt.

Caroline von Humboldt
Resumé

Kristendommens historie er for Humboldt at se ikke noget velvalgt emne for billedhuggerkunsten; han mener, det kristelige stof egner sig bedst for malerkunsten og – især – musikken.

Se original

[…]

Für die Gesichte der christlichen Religion *) bin ich auch ein wenig bange. Es ist kein glücklich gewählter Gegenstand, eine Geschichte einer an sich bestimmten Idee. Ein groβer Künstler kann alles schön machen, allein es ist doch nicht gut, wenn der Stoff zu sehr widerstrebt. Die christliche Religion ist, meine Erachtens, nur für die Malerei gemacht. Ihr Triumph ist eigentlich in der Musik, und ich bin gewiβ die alte unglaublich übertrifft, entstanden wäre. Aber das blos Plastiche ist ihr zuwider. Die Malerei steht noch in der Mitte.

[…]

Generel kommentar

Uddraget er afskrevet efter Wilhelm og Caroline von Humboldts breve, op. cit. Kun de dele, der vedrører Thorvaldsen, er medtaget.

Thiele
Ikke omtalt hos Thiele.
Andre referencer

  • Wilhelm und Caroline von Humboldt in ihren Briefen, red. Anna von Sydow, “Im Kampf mit Hardenberg 1817-1819”, bd. VI, Berlin 1913, p. 74.

Emneord
Ludwig 1. af Bayerns bestillinger · Thorvaldsen og kristendommen
Personer
Ludwig 1. · Bertel Thorvaldsen
Sidst opdateret 18.10.2018 Print