The Thorvaldsens Museum Archives

 
No. 1101 of 10034
Sender Date Recipient
Friedrich Wilhelm Joseph Schelling [+]

Sender’s Location

München

Information on sender

Brevet har været forseglet.
Poststemplet: “PAR MÜNCHEN 1. MAR 1812” samt “14 MARS”.

25.2.1812 [+]

Dating based on

Dateringen fremgår af brevet.

Bertel Thorvaldsen [+]

Recipient’s Location

Rom

Information on recipient

Udskrift: A Monsieur / Monsieur Thorwaldsen / Chevalier de l’ordre du Danebrog / prémier sculpteur de S.M. le / Roi de Danemarc, Membre ses / Académies de Copenhague et de / Rome etc. / Frco / à Rome. / Palazo Tomaty / via Pre[xxx].

Abstract

The commentary for this letter is not available at the moment.

See Original

München den 25. Febr. 1812.

Es ist nun ein Halbjahr vorbey, seit ich die Ehre hatte, Ew. Wohlgebohren durch Wechsel nach Augsburg 40 Carol. zu übermachen. Seitdem war ich nicht so glücklich von Ew. Wohlgebohren einige Nachricht zu erhalten, außer durch einen dänischen Mahler, der mir versicherte, daß Ew. Wohlgebh. meine Briefe erhalten hätten. Ich zweifle zwar [nicht] in Geringsten nicht, daß Ew. Wohlgebohren das gütige Versprechen wegen Fertigung des Monuments in geneigtem Andanken behalten habe; da ich indeß in der Sache nur als Beauftragter mich verhalte, der den Verwandten des Verstorbenen Rechenschaft von Fertigung des Sache schuldig ist, so wollte ich einestheils bey Ew. Wohlgebohren mich beanfragen, ob wir Hoffnung haben dürfen, das Monument noch in dem jetzt angefangene Jahre vollendet zu sehen; anderntheils wollte ich Ew. Wohlgebh. benachrichtigen, daß jetzt wieder nur eine Summe von 50 bis 60 Carolins [= 100-120 Ducaten] bereit liege, welche ich Ihnen entweder durch Wechsel zu übermachen im Stande bin, oder die Sie, wenn dieß Ihnen gelegneres seyn sollte, durch Anweisung an mich von Rom aus beziehen können.
Durch jeden Fall bitte ich Ew. Wohlgebohren, mich nur mit einigen Zeilen vom Stand der Sache zu belehren, und mir zu sagen, ob es Ihnen recht seyn wird, wenn ich obige Summe durch Wechsel alsogleich übermache.
Der ich inzwischen die Ehre habe mit vollkommnester Hochachtung zu verharren

Ew. Wohlgebohren

ganz ergebenster
Schelling
(Secretaire perp. &c l’Acad. des arts.)

Archival Reference
m3 1812, nr. 10
Last updated 10.05.2011 Print