The Thorvaldsens Museum Archives

 
No. 3498 of 10086
Sender Date Recipient
Julius Schnorr von Carolsfeld [+]

Sender’s Location

Rom

6.12.1824 [+]

Dating based on

Dateringen fremgår af Schnorr von Carolsfeld, op. cit., hvor dette brev blev oprindelig trykt.

Johann Gottlob von Quandt [+]

Recipient’s Location

Dresden

Abstract

The commentary for this letter is not available at the moment.

Geliebter Freund!

Den 6. Dezember [1824]

[...]
Doktor Parthey ist gesonnen den Fries von Thorwaldsen, Alexanders Einzug, den Amsler schon früher zu stechen angefangen hatte, diesem trefflichen Kupferstecher ganz zu übertragen. Partheys Schwester, Madame Klein, denkt daran, die Bilder in unserer Villa im Umriß herauszugeben. Sollte es mit letzterem Plan zur Ausführung kommen, so würde es, was meine Arbeiten betrifft, am besten sein, die Umrisse nach den Cartons zu machen und mir zur Durchsicht zuzuschicken, da in den Bildern manches geändert worden.
[…]

General Comment

Dette brev blev oprindelig trykt i Schnorr von Carolsfeld, op. cit., hvorfra denne afskrift stammer.
Der citeres kun de Thorvaldsen-relevante dele af brevet.

Thiele
Ikke omtalt hos Thiele.
Other references

  • Franz Schnorr von Carolsfeld (ed.): Briefe aus Italien von Julius Schnorr von Carolsfeld, geschrieben in den Jahren 1817 bis 1827, Gotha 1886, p. 479.

Subjects
Artistic Environment in Rome
Persons
Samuel Amsler · Bertel Thorvaldsen
Last updated 06.11.2018 Print