The Thorvaldsens Museum Archives

 
No. 3258 of 10186
Sender Date Recipient
Julius Schnorr von Carolsfeld [+]

Sender’s Location

Rom

6.9.1823 [+]

Dating based on

Dateringen fremgår af Schnorr von Carolsfeld, op. cit., hvor dette brev blev oprindelig trykt.

Johann Gottlob von Quandt [+]

Recipient’s Location

Dresden

Abstract

The commentary for this letter is not available at the moment.

Rom, den 6. September 1823.

Geliebter Freund!

[...]
Daß ich Ihnen sonst nicht viel von Arbeiten hiesiger Künstler erzählen kann, kommt daher, daß Sommer ist, wo die meisten Rom verlassen haben; doch muß ich Ihnen erzählen, daß Koch in der letzten Zeit einige schöne Bilder geliefert hat, unter andern eines von mäßiger Größe für Thorwaldsen, was ganz kostbar ist. Es scheint, als habe Koch seine Art zu malen sehr vereinfacht, und dies kommt seinen Landschaften sehr zugute. Aber gerade jetzt hat er keine Bestellungen.
[...]

General Comment

Dette brev blev oprindelig trykt i Schnorr von Carolsfeld, op. cit., hvorfra denne afskrift stammer.
Der citeres kun de Thorvaldsen-relevante dele af brevet.

Thiele
Ikke omtalt hos Thiele.
Other references

  • Franz Schnorr von Carolsfeld (ed.): Briefe aus Italien von Julius Schnorr von Carolsfeld, geschrieben in den Jahren 1817 bis 1827, Gotha 1886, p. 445.

Subjects
Artistic Environment in Rome
Persons
Joseph Anton Koch · Bertel Thorvaldsen
Last updated 06.11.2018 Print